Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen.

Blauvogel Wahlsohn der Irokesen Der Roman beschreibt anhand der fiktiven Gestalt Blauvogel das Leben der wei en Grenzer und der Indianer in der Mitte des Jahrhunderts Blauvogel ist ein wei er Junge der von Indianern geraubt wird

  • Title: Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen.
  • Author: Anna Müller-Tannewitz
  • ISBN: 9783358022047
  • Page: 462
  • Format: Hardcover
  • Der Roman beschreibt anhand der fiktiven Gestalt Blauvogel das Leben der wei en Grenzer und der Indianer in der Mitte des 18 Jahrhunderts Blauvogel ist ein wei er Junge, der von Indianern geraubt wird und unter ihnen aufw chst Er erkennt die Wahrheit ber die wei en Siedler und die Indianer Nach seiner erzwungenen R ckkehr zu seiner wei en Familie ist er aber nichtDer Roman beschreibt anhand der fiktiven Gestalt Blauvogel das Leben der wei en Grenzer und der Indianer in der Mitte des 18 Jahrhunderts Blauvogel ist ein wei er Junge, der von Indianern geraubt wird und unter ihnen aufw chst Er erkennt die Wahrheit ber die wei en Siedler und die Indianer Nach seiner erzwungenen R ckkehr zu seiner wei en Familie ist er aber nicht mehr dazu in der Lage, wieder in ihre Welt zur ckzukehren Er erkennt sie als falsch und geht freiwillig zur ck zu den Indianern, weil er unter den Wei en nicht mehr klarkommt.Das Buch spielt in Nordamerika zur Zeit des Kampfes zwischen Briten und Franzosen in der Mitte der 18 Jahrhunderts um die Vorherrschaft im Gebiet zwischen dem Ohio und dem Eriesee Georg Ruster ist der neunj hrige Sohn wei er Siedler im Grenzland zu den Indianern Sein Leben ist gepr gt von st ndiger Arbeit und dem Kampf gegen indianische berf lle Von den Indianern wei er nur wenig und gem der ihm von seinen Eltern vermittelnden Welt h lt er sie nur f r primitive Wilde, welche man vernichten muss Im Verlauf der Geschichte wird er jedoch von Indianern entf hrt Er soll anstatt eines verstorbenen Jungen als Sohn aufgenommen werden Im Indianerdorf Wiesenufer macht er seine ersten Erfahrungen unter den Irokesen, bei denen er gelandet ist Er wird von den Indianerkindern massiv gemobbt, kennt nicht ihre Sprache und scheitert bei allem, was sie spielen und k nnen Nur seine Freundin Malia, welche gebrochen Englisch spricht, hilft ihm ber die anf nglichen Probleme hinweg Sein Intimfeind Schielender Fuchs von den im Dorf anwesenden Delawaren macht ihm zus tzlich das Leben schwer Er erschie t auch einen Hund, den Georg in Erinnerung an den Familienhund der Rusters liebgewonnen hatte Georg versucht von den herzlosen Indianern zu fliehen, verirrt sich und wird von seinem zuk nftigen Adoptivvater im Wald gefunden.Mit ihm und Malia, die seine Adoptivschwester wird, wandert er nach Fruchtbare Erde Dort wird er, der langsam die Sprache und Gewohnheiten der Irokesen annimmt, heimisch Zahlreiche Ereignisse lassen ihn tief in die Welt der Indianer eintauchen und jeden weiteren Fluchtgedanken verschwinden Die bisher f r ihn heile Welt der wei en Grenzer wird f r ihn zunehmend unverst ndlich und bricht letztendlich gewaltsam zusammen Er erkennt die L gen und Vorurteile der Grenzer und er ergibt sich der naturverbundenen Welt der Indianer Er erkennt, dass die Indianer die wahren Eigent mer des Landes sind und dass sie ein viel gr eres Wissen ber das Land und seine Natur haben.Als er einige Jahre sp ter zu seinen wei en Verwandten zur ckkehren muss, da sich nur so ein Krieg seines Stammes mit den Briten verhindern l sst, ist ihm deren Welt v llig fremd geworden Ihre Gef hllosigkeit und Verachtung der Indianer ist f r ihn nicht mehr begreiflich Blauvogel wendet sich ab und geht freiwillig zur ck zu seinen Adoptiveltern.

    • [PDF] Download ↠ Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen. | by ¼ Anna Müller-Tannewitz
      462 Anna Müller-Tannewitz
    • thumbnail Title: [PDF] Download ↠ Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen. | by ¼ Anna Müller-Tannewitz
      Posted by:Anna Müller-Tannewitz
      Published :2019-02-19T10:42:11+00:00

    About "Anna Müller-Tannewitz"

    1. Anna Müller-Tannewitz

      Anna Müller-Tannewitz Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen. book, this is one of the most wanted Anna Müller-Tannewitz author readers around the world.

    325 thoughts on “Blauvogel, Wahlsohn der Irokesen.”

    1. Kind of a meh experience for me to be frank. There were parts that I actually quite liked, but overall I felt that story kind of drag on and didn't really get anywhere. Well, in the end it actually kind of did because I actually really liked the fact that a young boy who was originally of European descent saw how much bad things the settlers did in the New World and how he lived into his new role as an adopted Iroquois.The Book Challengers blog // The Book Challengers Instagram // The Book Chall [...]


    2. I first read this book some decades ago when I was a little kid, perhaps even younger than Bluebird - and remember enjoying it greatly, both as a refuge from the real world, and for the fascination with other lands and cultures (a fascination I still have and maintain).Nostalgically, I wanted to reread it (and ran into the minor challenge that I couldn't find an English version, and therefore reread it in its original German version) The book certainly was still entertaining, despite it being a [...]


    3. A children's book about a small boy who's kidnapped by Indians (of the Native American kind), and how he learns to live like one of them. I loved it as a child, but now it's ok, but not much more.


    4. read it at school as a child and of course, i loved it. haven't read it since but sometimes you should just be happy with your memory of it ;)



    5. Ich habe die alte DDR Version meiner Eltern gelesen (die mit dem blauen Einband und dem roten Tomhawak drauf). Ich hab gehört das diese Version hier geschnitten ist und dadurch nicht so gut.


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *