111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele

Gr nde Schach zu lieben Eine Hommage an das k niglichste aller Spiele Schach ist ein Spiel das an die Grenzen des Vorstellbaren f hrt es schult den Geist und die Pers nlichkeit f rdert Konzentrations und Lernf higkeit st rker als selbst Mathematik und beruhigt nerv s

  • Title: 111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele
  • Author: Christoph Brumme
  • ISBN: 3862654338
  • Page: 333
  • Format:
  • Schach ist ein Spiel, das an die Grenzen des Vorstellbaren f hrt, es schult den Geist und die Pers nlichkeit, f rdert Konzentrations und Lernf higkeit st rker als selbst Mathematik und beruhigt nerv se Kinder besser als Ritalin Ein wahres Allheilmittel also gegen die Gebrechen unserer Zeit Vor allem aber ist Schach auch eine beraus raffinierte Sportart mit geh rigem Nervenkitzel Potenzial W hrend eines mehrst ndigen Wettkampfs, in dem es um nichts anderes als Ruhm, Ehre, Brot und Wein geht, zittern die H nde, flimmern die Augen, sausen die Ohren, flie t der Schwei ebenso sehr wie bei den einschl gigen Adrenalin Sportarten Und Schach ist massentauglich Millionen Menschen spielen weltweit Schach, in Deutschland mindestens 93.000 aktiv, denn so viele Mitglieder hat der Deutsche Schachbund H chste Zeit also, diesen Sport, der wie kein anderer das Zusammenwirken von Spiel und Kopfintelligenz Klaus Theweleit fordert, besonders zu w rdigen EINIGE GR NDE Weil Schach ein g ttliches Spiel ist, das auch dem Teufel gef llt Weil Schacher ffnungen so klangvolle Namen haben Weil der Rausch im Mittelspiel bet rend ist Weil es eine Lust ist, etwas kaputt zu machen Weil man im Schach lernt, Ger usche auszuhalten Weil das erstickte Matt ein sthetisches Vergn gen ist Weil Marcel Duchamp lieber Schach spielte, als den Kunstmarkt zu bedienen Weil Kaiser Franz vom Kl tzleschieben keine Ahnung hat Weil Schach ohne Humor undenkbar ist Weil Magnus Carlsen zaubern kann Weil man im Schach seine Menschenkenntnis schult Weil im Schach Kinder und Erwachsene ebenb rtig gegeneinander k mpfen k nnen Weil auch Weltmeister alberne Fehler machen Weil Schach und Boxen gut zusammenpassen Weil Schach den Ausgesto enen beim berleben hilft Weil der L ufer ganz eigene Fragen stellt Weil der Springer die witzigste Figur ist Weil der K nig kein K nig Lear ist Weil im Schach kein Problem schwierig genug sein kann Weil es noch tausend andere Gr nde gibt, das Schachspielen zu lieben.

    • Unlimited [Religion Book] ê 111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele - by Christoph Brumme ↠
      333 Christoph Brumme
    • thumbnail Title: Unlimited [Religion Book] ê 111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele - by Christoph Brumme ↠
      Posted by:Christoph Brumme
      Published :2019-02-15T02:23:06+00:00

    About "Christoph Brumme"

    1. Christoph Brumme

      Christoph Brumme Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the 111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele book, this is one of the most wanted Christoph Brumme author readers around the world.

    371 thoughts on “111 Gründe, Schach zu lieben: Eine Hommage an das königlichste aller Spiele”

    1. Und das allein wäre ja nicht verkehrt, zumal die Zitate konsequent als solche gekennzeichnet sind. Was mich beim Lesen aber immer wieder genervt hat, ist, wenn der Autor von sich selbst schreibt: Wie toll er ist und wie dumm die anderen (die z. B. "stupide" und "Patzmäuse" / "Patzer" sind) ist mir unangenehm aufgefallen. Zuerst habe ich darüber hinweggesehen, aber irgendwann war es mir dann zuviel der Selbstbeweihräucherung. Bei 9,95€ sende ich das Buch aber nicht zurück


    2. Das ist das zweite Buch von Christoph Brumme, das ich gelesen habe. Wie sein Buch "111 Gründe Fahradfahren zu lieben", ist auch dieses Buch unterhaltsam, gescheit und informativ. Ich empfehle es allen, die sich in irgend einer Form für das Schachspiel interessieren.


    3. Mein absolutes Lieblingsbuch.Für Schachbegeisterte ein muss.Toll geschrieben und wirklich interessant zu lesen.Hole es immer wieder hervor um darin zu blättern.Schnelle Lieferung.


    4. Ein nettes Buch mit vielen Anekdoten über unser schönes Hobby.Schön für den Urlaub und für Zwischendurch,aber mehr leider auch nicht


    5. „111 Gründe, Schach zu lieben“ aus dem Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf und geschrieben von Christoph Brumme – 11 Gründe, warum Sie dieses Buch nach meiner Einschätzung kaufen sollten:1. Grund: „111 Gründe, Schach zu lieben“ ist ein richtiges Lesebuch zum Schach, garniert mit ein paar Dingen, die sich auf dem Brett abspielen. So lautet die Devise: lesen satt, hin und wieder das Brett auspacken oder Züge im Kopf durchgehen.2. Grund: Der Autor Christoph Brumme hat einen sehr netten [...]


    6. Mir gefällt das Buch sehr gut. Ich habe es an einem Tag gelesen (in den Ferien), so interessant ist das Buch.


    7. Der weitaus grösste Teil des Buches beschäftigt sich mit dem SchachSPORT, nicht mit dem SchachSPIEL.Das sollte man wissen, wenn man zu diesem Buch greift. Für jemanden wie mich, der weder Turniere noch im Verein spielt, sind ein Grossteil der 111 angeführten Gründe daher völlig obsolet.Ich hatte eher Bonmots aus der Geschichte des SchachSPIELS erwartet, und keinen Liebesbrief des Autors an sein Hobby.


    8. Ich mag die Bücher der Reihe „111 Gründe, XY zu lieben“ schon allein deshalb, weil ihre Autoren schnell scheitern würden, wenn sie kein inniges Verhältnis zum Objekt hätten, das sie in so vielen Schattierungen beschreiben. Viele Menschen laufen ja schon auf, wenn sie 11 Gründe vorbringen müssen, warum sie gerade diese Arbeitsstelle haben möchten, für die sie sich bewerben.Christoph Brumme ist freiberuflicher Schriftsteller, arbeitete aber nach seiner Lehre als Eisenbahner und dem St [...]


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *