Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation

Die Fu ball Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit Eine biografische Dokumentation Das internationale Renommee der DDR beruhte ganz ma geblich auf den Erfolgen ihrer Spitzensportler Ihre Leistungen etwa bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen und insbesondere in den Wettk

  • Title: Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation
  • Author: Otto Altendorfer
  • ISBN: 3865838480
  • Page: 116
  • Format:
  • Das internationale Renommee der DDR beruhte ganz ma geblich auf den Erfolgen ihrer Spitzensportler Ihre Leistungen, etwa bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen und insbesondere in den Wettk mpfen mit sowjetischen oder amerikanischen Athleten, festigten ber lange Zeit den Ruf der Ostdeutschen als sportliche Nation umso entt uschender war, dass das Aufschlie en zur Weltspitze im Fu ball einfach nicht gelingen wollte.Dabei mangelte es der DDR keineswegs an guten Spielern oder den unverzichtbaren logistischen Voraussetzungen des Fu ballsports Doch hat offensichtlich die hier wirkende F hrungsstruktur mit ihren Rahmentrainingspl nen, den rigiden Kader und Disziplinarvorgaben, den permanenten politisch ideologischen berpr fungen und umfassenden Verhaltensregeln, die von Staat und Partei ausging und nicht zuletzt durch das Ministerium f r Staatssicherheit argw hnisch kontrolliert wurde, f r Spieler, Trainer, Betreuer bis hin zu den rzten und Masseuren ein Korsett geschaffen, das den immer wieder als Ziel formulierten Durchbruch zur Weltspitze misslingen lie.In dieser Gemengelage kam den Fu ball Nationaltrainern eine gleichsam zentrale Scharnierfunktion zu Partei und Staatsf hrung wie Staatssicherheit waren bei der Personalauswahl bestimmend, schenkten dem Verhalten der Trainer gr te Aufmerksamkeit und verfolgten jeden ihrer Schritte penibel Der genaue Blick in die Archive legt jedoch offen, dass die Trainer keineswegs nur als argw hnisch beobachtete und allein zu lenkende Objekte im Fokus standen, sondern wiewohl hier in sehr verschiedener Dimension selbst als handelnde Subjekte auftraten und zuweilen in heute befremdlich wirkender Weise mit Funktion ren und F hrungsoffizieren kooperierten.Die komplette Auswertung aller dazu berlieferten Akten in SED Archiven sowie jener Best nde, die das Ministerium f r Staatssicherheit anlegte, wirft ein neues Licht auf ein Dutzend Trainer, die die DDR Mannschaft zwischen 1949 und 1990 gef hrt haben, und l sst im Verein mit der sportlichen Bilanz ein neues Verst ndnis der Entwicklung des DDR Fu balls zu.

    • [PDF] Download Á Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation | by É Otto Altendorfer
      116 Otto Altendorfer
    • thumbnail Title: [PDF] Download Á Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation | by É Otto Altendorfer
      Posted by:Otto Altendorfer
      Published :2019-03-11T17:55:39+00:00

    About "Otto Altendorfer"

    1. Otto Altendorfer

      Otto Altendorfer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation book, this is one of the most wanted Otto Altendorfer author readers around the world.

    725 thoughts on “Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit: Eine biografische Dokumentation”

    1. Ein sehr ausführliches Werk. Leider wurde der erste Fußball-Nationaltrainer der DDR vergessen: Helmut Schön trainierte die neu aufgestellte Nationalelf der DDR von 1949 bis 1950. Dann erst zog er es vor, mit seiner Familie in die Bundesrepublik zu ziehen. Gewiss gibt es in den Archiven genügend Berichte über diesen in der DDR immer misstrauisch beobachteten Mann.


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *